Bangkok Frauen vs Pattaya Frauen: Same Same But Different?

Zuletzt aktualisiert: 22. September 2017 | in Bangkok | Pattaya | Thai Frauen

Eine der Fragen, die mir in letzter Zeit von Lesern oft gestellt wird, ist: Welche Stadt ist besser in Hinblick auf Frauen, Bangkok oder Pattaya? Ich denke, dass das ein ziemlich interessantes Thema für einen kompletten Beitrag ist und genau darum geht es heute auch. Denn ich weiß auch, dass es die verschiedensten Meinungen darüber gibt, ob denn nun Bangkok Frauen oder Pattaya Frauen besser sind.

Bangkok Frau Pattaya Frau

Zuerst ist es wichtig ein bisschen genauer zu fragen: Besser in welcher Hinsicht? Besser in Hinsicht auf Anzahl von Barladies? Besser in Hinsicht auf Attraktivität und Service der Barladies? Besser in Hinsicht auf die Sexpreise? Besser um eine Freundin oder Gik zu finden? Ich werde all diese und noch mehr Punkte gleich diskutieren, aber es gibt noch eine Sache die klargestellt werden muss:

Sprechen wir hier von Thai Frauen die besser sind wenn man in Bangkok oder Pattaya lebt oder reist? Es macht einen riesigen Unterschied ob man in einer dieser beiden Städte für mehrere Monate oder Jahre lebt oder ob man dort einen zweiwöchigen Urlaub verbringt.

Da ich selbst in Bangkok lebe und regelmäßig runter nach Pattaya für lange Wochenendtrips fahre, habe ich in der Tat meine Meinung zu allen erwähnten Aspekten – lass uns also nun einen Blick auf jeden einzelnen davon werfen:

Bezahlter Sex

Es gibt wohl keine Zweifel, dass Bangkok die höhere Anzahl an Barmädchen, Masseurinnen usw. hat, aber die große Mehrheit von ihnen bedienen Thai Männer und die meisten Entertainment-Läden (in anderen Worten Bordelle und selbst die Karaoke Bars in einheimischen Wohngegenden) sind den meisten Farangs vollkommen unbekannt. Und die drei Haupt-Rotlichtbezirke Nana, Soi Cowboy und Patpong sowie die Bierbar Gegenden wie Soi 22 und Soi 4 sind zusammen nicht mal halb so groß wie das Angebot in Pattaya.

Pattaya ist dagegen das wahre Paradies für Ausländer, die sich mit Thai Frauen gegen Bezahlung vergnügen wollen. Ich weiß, es gibt hier verschiedene Meinungen, aber ich finde auch dass die Atmosphäre in Pattaya viel angenehmer und entspannter ist als hier in Bangkok. Vielleicht liegt es am Meer und dem besseren Wetter, dass sich die Leute besser fühlen im Vergleich zu den überfüllten Straßen und schlechterer Luftqualität in der Hauptstadt, die die Leute gestresst wirken lassen?

Pattaya Frauen geben sich meist viel mehr Mühe, ihre Kunden zu unterhalten und sicherzustellen, dass sie sich gut fühlen (in Thai duu-lɛɛ, ดูแล, sich um jemanden kümmern). Oder gehe mal in Bangkok die Soi 4 entlang, vorbei an all den Bierbars – die meisten Ladies lächeln dich bestenfalls an, aber rufen dir keineswegs annähernd so häufig und aufgeregt zu wie wenn du die Soi 7 in Pattaya entlangschlenderst. Oder auch wo anders.

Die Frauen in Pattaya sind außerdem generell attraktiver als die in Bangkok. Ich spreche hier von den Bierbars, Go Go Bars und Massage Salons. Den einzigen Vorteil bei Bangkok sehe ich in den Seifenmassage Parlors, die wirklich hübschere und hellhäutigere (aber auch teurere) Frauen zur Auswahl haben. Aber wenn ich allein schon an die Soi 6 in Pattaya denke wo man nach wie vor eine schlanke 20-Jährige für 1.300 Baht rammeln kann, das ist in Bangkok einfach sehr, sehr schwierig zu finden.

Und das bringt mich zum abschließenden Punkt in der ersten Kategorie: Die Sexpreise. Die sind generell günstiger in Pattaya. In Sachen Barauslöse gibt es zwar keine großen Unterschiede (ca. 500 Baht in den Bierbars und 700-1.000 Baht in den Go Go Bars in beiden Städten), aber in Sachen tatsächlicher Preis für Sex ist der Standard in Pattaya 1.000 Baht für Short Time und 2.000 Baht für Long Time – was auch in Bangkok noch möglich ist, aber meistens muss man dafür um einiges mehr verhandeln um diese Preise zu bekommen, und dann ist das Mädchen meist auch nicht genauso attraktiv. Die 8er oder 9er Lady in Bangkok würde sagen 3.000 Baht und keinen Satang weniger.

Fazit: Die Anzahl, Attraktivität und Preise der Frauen sind in Pattaya besser als in Bangkok und deshalb:

  • 1 Punkt für Pattaya Frauen

Kostenloser Sex / One Night Stands

Um die Frage zu beantworten, welche Frauen besser für „kostenlosen“ Sex sind, ist es wichtig sich über die verschiedenen Möglichkeiten genau das zu tun im Klaren zu sein: Der traditionelle Weg um Thai Frauen für einen ungezwungenen One Night Stand zu treffen sind natürlich die Bars und Clubs. Nun in Hinsicht auf Bars ist es sowohl in Bangkok als auch in Pattaya ziemlich schwierig, da hat man entweder die Bierbars mit Barmädchen die Geld wollen oder die „normalen“ Bars, aber dabei handelt es sich hauptsächlich um Thai-Läden, in denen die Frauen meist nicht sonderlich an Farangs interessiert sind. Die Nachtclubs wären eine Option, aber auch dort gerät man öfter als gedacht an „Freelancers“.

Die zweite Möglichkeit ist, dass man mit den Girls in Alltagssituationen flirtet. Also beispielsweise mit der Lady im Coffee Shop quatschen, oder im 7-Eleven oder in der Shopping Mall. Da hat Bangkok auf jeden Fall Vorteile: Die Frauen sind dort zwar anfangs meist eher schüchtern, aber wenn du den ersten Schritt machst und sie tatsächlich ansprichst ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass sich daraus ein Date mit anschließendem Sex ergeben kann. Und vielleicht auch mehr.

Natürlich gibt es auch nette Frauen in Pattaya, die im Einzelhandel arbeiten, aber leider sind viele von ihnen auch Teilzeit als unabhängige Prostituierte tätig wenn sie frei haben und selbst falls nicht – in meiner Erfahrung sind sie viel häufiger mit einem Thai Mann in einer Beziehung als in Bangkok, wo man außerdem noch eine viel größere Auswahl an Läden hat weil es einfach so eine riesige Stadt ist.

Und dann gibt es noch die dritte Möglichkeit, ohne Frage die beliebteste für Männer hier praktisch überall in Thailand Frauen zu treffen: Die Online Dating Seiten. Du kannst dort einfach mal eine Suche nach Frauen aus beiden Städten machen und wirst dabei feststellen, dass nicht nur mehr als 3 Mal so viele Frauen in Bangkok als in Pattaya online sind und mit dir chatten wollen, sondern auch, dass sich dort um einiges mehr an „normalen“ Frauen mit „normalen“ Jobs aus Bangkok befinden im Gegensatz zu Pattaya, wo mehr als die Hälfte von ihnen Sexarbeiterinnen sind und sich einfach vor ihrer Arbeit irgendwie die Zeit vertreiben wollen. Wenn man das alles zusammenfasst haben wir einen klaren Gewinner in dieser Kategorie:

  • 1 Punkt für Bangkok Frauen

Beziehungen / Ehefrauen

Lass uns ehrlich sein: Pattaya ist eine Stadt voll mit Sexarbeiterinnen. Es ist nicht so, dass es dort ausschließlich Sexarbeiterinnen gibt, aber es ist nicht gerade einfach dort eine junge und attraktive Frau zu finden die nicht primär auf dein Geld aus ist. Selbst wenn sie nicht in der Bar oder im Massage Salon arbeitet – die Tatsache, dass sie tagtäglich all diese von Farangs verwöhnten Girls sieht, trägt sicherlich nicht zu einer Vorstellung von Beziehungen mit Geben und Nehmen bei.

Bangkok ist jedoch ziemlich anders. Man kann hier sogar leben und überhaupt nicht mit Prostitution konfrontiert werden, oder zumindest in einem deutlich kleinerem Ausmaß. Oder lass es mich so formulieren: Man kann ihr hier komplett aus dem Weg gehen, was in Pattaya vollkommen unmöglich ist.

Und abgesehen davon zieht Bangkok junge Thai Frauen aus ganz Thailand an, die hier an einer der unzähligen Universitäten und Colleges studieren. Und dann hat man die ganzen Office-Arbeiterinnen, die mehr Geld verdienen als der durchschnittliche Farang-Lehrer. Ganz zu schweigen von den hunderttausenden Frauen, die in all den Einzelhandelsgeschäften, Cafes, Shopping Malls, Restaurants, Hotels usw. arbeiten mit denen man sich verabreden und als Freundin nehmen kann und bei denen man deutlich bessere Chancen hat, dass sie den Haushalt erledigen und kochen, im Vergleich zu Frauen mit ähnlichen Jobs in Pattaya. Die Quantität als auch die Qualität ist in Bangkok besser.

Wenn man all das in Betracht zieht, ist Bangkok ohne Zweifel eine deutlich bessere Wahl für ernsthaftes Dating und Beziehungen und deshalb:

  • 1 Punkt für Bangkok Frauen

Giks

Wenn dir der Begriff „Gik“ nicht geläufig ist, das ist im Prinzip das thailändische Wort für „Geliebte“ oder ganz einfach „Freund(in) fürs Bett“. Eine genauere Erklärung dazu findest du hier. Also nochmal, Bangkok ist die größere Stadt mit mehr Frauen, aber sind sie hier auch besser als Giks geeignet als die Frauen in Pattaya? Ganz ehrlich, ich sehe hier keine großen Unterschiede.

Klar, viele Pattaya Frauen wollen beim ersten „Date“ Geld haben, aber dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie deine Freundin mit gewissen Vorzügen (friends with benefits) bleibt, solange du ihr Essen und Trinken bezahlst wenn ihr euch trefft. Was mir bei Bangkok Frauen auffällt ist, dass sie oft deutlich unberechenbarer sind in dieser Hinsicht, meist geben sie vor zu beschäftigt zu sein (was oft sogar wirklich der Fall ist). Aber dafür hat man eben auch viel mehr Frauen zur Auswahl und kann es einfach mit der nächsten probieren, die einem auf der Dating Seite oder in der Shopping Mall gefällt.

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du weißt was du machst, dann sollte es in beiden Städten nicht sonderlich schwierig sein ein paar Giks zu finden.

  • 1 Punkt für Bangkok Frauen und Pattaya Frauen

Freundinnen

Die ersten vier Punkte waren im Grunde alle über Romanzen und Sex. Aber wie sieht es aus in Sachen normale Freunde in Thailands beiden am meist besuchten Städten? Wenn man sich Pattaya anschaut, das ist im Prinzip eine totale Touristenstadt. 90% aller Thais in diesem Ort kommen nicht ursprünglich aus Pattaya und arbeiten in irgendeiner Art von Unternehmen das mit Tourismus in Verbindung steht – sei es ein Hotel, Restaurant, Shop, Massage was auch immer. Und genauso wird man hier auch immer behandelt und angesehen – als ein Tourist.

Da sehe ich einen klaren Vorteil an Bangkok. Hier findet man Frauen, die für ihre Zukunft arbeiten wollen – einige studieren, einige machen eine Ausbildung in einem neuen Job, einige machen Kariere in einem der großen Unternehmen. Sie leben hier jahrelang und natürlich wollen sie dabei auch Freunde und nicht nur Ehemänner finden.

Es ist nicht so wie in Pattaya, wo die meisten Frauen nur herkommen um einen wohlhabenden Farang zu finden und dann so schnell wie möglich wieder abzuhauen. Ja, auch hier gibt es wie immer Ausnahmen wie zum Beispiel mehr oder weniger intelligente Ladies die beispielsweise in der Immobilienbranche arbeiten, aber die sind wirklich rar. Und selbst diese Art von Frauen sind netter und besser für Freunde in Bangkok als in Pattaya. Keine Zweifel hier:

  • 1 Punkt für Bangkok Frauen

Alltagsleben, Bekanntschaften

Eine Sache die ich wirklich traurig (oder eher nervig) finde ist, dass sobald du mal mit einem Mädchen im Cafe, Kassiererin im Tops Market oder deiner Lieblingsbedienung im Foodland Restaurant angefangen hast zu plaudern und sie zu kennen – plötzlich ist sie nicht mehr da. Du fragst dann ihre Kollegin wo sie ist oder ob sie heute frei hat und sie sagt „ɔ̀ɔk bpai lɛ́ɛo“ (ออกไปแล้ว) – sie hat bereits gekündigt, wortwörtlich „raus gehen bereits“.

Es ist wirklich ein Phänomen wie häufig die Leute hier ihre Jobs wechseln und während ich ihnen dabei keinerlei Vorwürfe machen will, sie sind bestimmt nicht faul, zumindest in den meisten Fällen, hängt es eher mit den Arbeitsbedingungen zusammen, die in Thailand nicht gerade Arbeitnehmer-freundlich sind im Vergleich zu Deutschland. Aber das ist ein anderes Thema. Es ist einfach irgendwie nervig wenn Frauen, mit denen man so oft geplaudert hat, ihre Jobs so schnell und unerwartet wechseln – egal ob in Bangkok oder in Pattaya.

Was ich jedoch als großen Unterschied zwischen beiden Städten sehe ist dass die Leute (sowohl Frauen als auch Männer) in Pattaya generell freundlicher sind als in Bangkok. Man braucht nur ein wenig in Pattaya durch die Stadt zu spazieren und wird viel öfter angelächelt als in Bangkok wo viele Leute nicht nur gestresst sind, sondern dich auch genau beobachten und dabei denken „Wer ist dieser Typ, Tourist oder Expat, was macht er hier, was will er?“ Diese Art von „duu-ɔ̀ɔk“ (ดูออก) Mentalität der Thais wenn sie glauben, dass sie eine Person innerhalb weniger Sekunden einschätzen können nur anhand daran wie sie aussieht, sich kleidet und benimmt. Extrem ärgerlich vor allem hier in Bangkok. Es ist etwas anders, wenn man einfach mal anfängt mit ihnen zu reden, dann können sie natürlich sehr nett sein, aber es ist hier immer erst dieses „schauen und be(vor)urteilen“ an das man sich gewöhnen muss.

  • 1 Punkt für Pattaya Frauen

Bangkok Frauen gewinnen 4:3

Aber wie ich schon am Anfang gesagt habe – es hängt wirklich davon ab was du machst. Willst du hier Urlaub machen? Dann würde ich sagen, dass Pattaya die bessere Wahl ist. Mehr Barladies und mehr Spaß. Willst du hier leben? Dann würde ich sagen, dass Bangkok die bessere Wahl ist. Besser um Freunde zu finden sowie für ernsthaftes Dating und immer noch mehr als genug Möglichkeiten sich mit Barladies zu vergnügen. Und außerdem ist Pattaya nur eine 2,5-stündige Busfahrt entfernt und somit kannst du dort immer mal wieder für einen Wochenendtrip runterfahren (genauso mache ich es auch).

Klar, wenn du das Meer und die Strände liebst und einfach kein „Großstadtmensch“ bist, dann würde es wahrscheinlich mehr Sinn machen in Pattaya zu leben. Aber dann musst du auch herausfinden, wie du dort Geld verdienen willst. Auch hier hat Bangkok seine Vorteile mit deutlich mehr und besser bezahlten Jobs und meiner Meinung nach auch bessere Möglichkeiten dein eigenes Business zu starten. Selbst wenn du „online“ arbeitest, hast du hier viel bessere Möglichkeiten um Networking zu machen und gleichgesinnte Leute zu treffen.

Aber das ist ein komplett anderes Thema, dieser Beitrag ist ein Vergleich von Bangkok Frauen mit Pattaya Frauen – was ist deine Meinung dazu? Berichte uns unten in den Kommentaren.

Über Redcat

Redcat

Redcat lebt seinen Traum in Thailand. Auf Thailand Redcat teilt er seine Erfahrungen und Tipps zu den verschiedensten Themen wie Leben, Arbeiten, Reisen, Thai Frauen und dem Nachtleben in Thailand. Redcat spricht und schreibt fließend thailändisch und ist der Autor der Bücher Thai Anfänger Kurs und Thai Liebes Guide.

Schreibe einen Kommentar