Buriram Attraktionen: Fußball, Khmer Tempel & mehr

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2018 | in Buriram | Isaan | Reisen

Buriram ist wohl eines der bestgehütetsten Geheimnisse im Isaan. Auch wenn es oft im Schatten (der Aufmerksamkeit) seiner bekannteren Nachbarprovinzen von Khon Kaen und Korat steht im Hinblick auf die wirtschaftliche Entwicklung, Verkehrsmittel, Infrastruktur, Bevölkerung und Größe, gibt es doch so einige gute Gründe, warum die Stadt mit 30.000 Einwohnern, auch bekannt als „Stadt der Freude“, auf jeden Fall einen Besuch lohnt.

Nur um ein paar zu nennen: Buriram ist das zu Hause von einem der erfolgreichsten Fußballvereinen in Thailand, Buriram United, der modernsten Rennstrecke, dem Buriram Circuit, sowie der bedeutendsten Khmer Tempelanlage in Thailand, Phanom Rung.

Allerdings ist die kleine Isaan-Provinz 410 Kilometer nordöstlich von Bangkok alles andere alls von Touristen überlaufen, und es ist ein ausgezeichneter Ort, um den typischen Isaan-Lebensstil und seine Kultur zu erleben. Die Einheimischen hier sind richtig nett und wie ich feststellte, auch sehr sprachbegabt, denn die meisten von ihnen sprechen Standard-Thai, Isaan-Thai, Khmer sowie zumindest etwas Englisch.

Hier sind die besten Attraktionen in Buriram tagsüber und wo sie sich befinden:

Khao Kradong Forest Park

Khao Kradong Forest Park Buriram

Buriram Attraktion

Einst ein aktiver Vulkan, ist der Khao Kradong Forest Park heute ein beliebtes Ausflugsziel zum Relaxen. Du kannst entweder mit deinem eigenen Fahrzeug bis ganz nach oben des 265 Meter hohen Berges fahren, oder die 297 Stufen hinaufsteigen, die zum Aussichtspunkt führen, wo es auch eine beeindruckende, sitzende Buddha Statue (Phra Suphattharabophit) zu bewundern gibt, sowie ein Replik des Fußabdrucks des Buddhas namens Prang Ku.

Dort oben befindet sich auch ein Pool, von dem angenommen wird, dass er der „Mund“ des Vulkans ist. Die Aussichten über die Stadt und Provinz von Buriram sind wunderschön. Der Krater des erloschenen Vulkans kann ebenfalls auf einer Hängebrücke besucht werden. Der Park hat außerdem eine große Vielfalt an interessanten, einheimischen Pflanzen, Tieren und Vögeln zu bieten.

Ein Fußballspiel von Buriram United anschauen

Buriram Fußball Spiel

Ein Trip nach Buriram ohne einem Besuch im Chang Stadium ist wie ein Trip nach Manchester ohne einem Besuch im Old Trafford. Selbst, wenn du kein Ticket für ein Thai League Spiel von Buriram United bekommst, oder es findet in der Zeit einfach kein Spiel statt, gibt es jeden Tag Touren, bei denen du in das Stadion reingehen kannst sowie in die Umkleidekabinen der Spieler, den Presseraum und mehr.

Ich hatte die Gelegenheit, das Thai League Spiel zwischen Buriram United und Muangthong United im „Thunder Castle“ anzuschauen, und es war eine super Erfahrung. Das Stadion ist richtig modern und mit seinen 32.000 Sitzplätzen auch das größte, private Stadion in Thailand. Die Atmosphäre ist fantastisch, weil die Fans beider Teams ihre Mannschaften ununterbrochen und enthusiastisch unterstützen.

  • Einen ausführlicheren Beitrag zum Fußball in Buriram sowie mehr Bilder findest du hier (auf Englisch).

Buriram Castle

Ein perfekter Ort für ein Date in Buriram ist ein Besuch im neuen Buriram Castle – eine Mischung aus Shopping Mall und Outdoor Markt. Das ganze Gelände ist wirklich schön und romantisch, und sie haben dort auch einen Nachbau des Phanom Rung (siehe unten). Schau dir hier ein paar Bilder an.

Khmer Tempel

Es gibt 259 Khmer Ruinen in Thailand, von denen sich 50 allein in der Buriram Provinz befinden. Und darunter gibt es zwei der drei bedeutendsten Tempelanlagen im Land:

  • Phanom Rung Historical Park
  • Prasat Muang Tam

Phanom Rung Historical Park

Phanom Rung Buriram

Auf einem erloschenen Volkan ca. 60 Kilomter südlich von Buriram Stadt thronend, ist der Phanom Rung die größte und am besterhaltenste Khmer Stätte in Thailand. Der Name des Tempels ist in Khmer und bedeutet „großer Berg“. Man ist hier auf 400 Meter Höhe und hat somit tolle Ausblicke auf die umliegenden Reisfelder, an klaren Tagen sogar bis hin zu den Dangrek Mountains an der kambodschanischen Grenze im Südosten.

Phanom Rung wurde komplett aus Sandstein und Laterit zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert während der Herrschaft von König Suriyavarman II gebaut, ein Hindu Shrine der Shiva gewidmet ist und den Mount Kailash symbolisiert.

Der Tempel steht in Richtung Osten und die Sonne scheint 4 Mal im Jahr direkt durch alle 15 Sanctuary Doorways: Zum Sonnenaufgang vom 3. bis 5. April und 8. zum 10. September sowie zum Sonnenuntergang vom 5. bis 7. März und 5. bis 7. Oktober. Zu diesen Zeiten finden Events statt, das größte davon ist das Phanom Rung Festival im April.

Der Phanom Rung National Park hat täglich von 6 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 100 Baht für Ausländer und 20 Baht für Thais. Parkgebühren kosten 10 Baht für Fahrräder, 20 Baht für Motorräder und 50 Baht für Autos.

So kommst du zum Phanom Rung Historical Park:

Von Buriram Town aus kommend, nimm ein Songthaew (20 Baht, 30 Minuten, alle 30 Minuten) am östlichen Stadtende, oder einen Bus in Richtung Chantaburi von der Bus Station nach Ban Ta Pek. Von dort bringt dich ein Motorbike Taxi für 200 Baht zum Phanom Rung.

Prasat Muang Tam

Khmer Tempel in Buriram

Prasat Muang Tam heißt wortwörtlich „Steinburg in der demütigen Stadt“ und gilt als der drittwichtigste Khmer Komplex in Thailand im Hinblick auf die Größe, Raffinesse der Architektur sowie Qualität der Restaurierung. Er wurde im späten 10. und frühen 11. Jahrhundert unter König Jayavarman V errichtet, um die Gottheiten Shiva und Vishnu zu ehren.

In lateritten Mauern eingeschlossen, besteht der Komplex aus einer zentralen Sanctuary und zwei Libraries. Sie werden von fünf Prangs und vier Lotus-gefüllten Reservoirs umgeben, jede davon von einer fünfköpfigen Naga bewacht.

Direkt gegenüber dem Tempel befindet sich ein 510×900 Meter großes Reservoir namens Barai Muang Tam, das den umliegenden Ozean repräsentiert, während die fünf Prangs die fünf Gipfel des Mount Meru repräsentieren, das zu Hause der Hindu Götter. Dasselbe Konzept findet man auch im Angkor Wat in Kambodscha.

Prasat Muang Tam befindet sich 8 Kilometer südöstlich vom Phanom Rung. Es hat täglich von 6 bis 18 Uhr geöffnet und die Eintrittsgebühr beträgt 100 Baht für Ausländer und 20 Baht für Thais. Parken ist kostenlos.

Ein Eintrittsticket für sowohl Phanom Rung als auch Prasat Muang Tam ist an beiden Orten für 150 Baht erhältlich.

King Rama 1 Monument

Rama 1 Monument in Buriram

Die wohl schönste Sehenswürdigkeit in der Stadt, das King Rama 1 Denkmal namens Somdet Phra Phutthayotfa Chulalok Maharat Commemor befindet sich im südlichen Teil von Buriram. King Rama 1 war nicht nur der Gründer der Chakri Dynastie, sondern auch der Stadt Buriram, bevor er König wurde.

Der City Pillar Shrine

City Pillar Shrine in Buriram

Typisch für viele Städte in ganz Thailand: Der City Pillar Shrine (auf Thai: หลักเมือง, Lak Mueang) im Stadtzentrum. Es ist eine alte, thailändische Tradition, dass zur Gründung einer neuen Stadt ein City Pillar gebaut wird. Er wird von den Einheimischen sehr verehrt und gilt als das zu Hause der beschützenden Geister der Stadt.

In meinem Bild oben ist der City Pillar Shrine auf der rechten Seite (Khmer Architektur Stil, der auf die Geschichte und Identität von Buriram Bezug nimmt) und direkt gegenüber der „Central Temple“: Wat Klang Phra Aram Luang (วัดกลางพระอารามหลวง).

Karte von Buriram Highlights

Videos von Buriram Highlights

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar