Chiang Mai tagsüber: Tempel & Attraktionen

Zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2017 | in Chiang Mai | Nordthailand | Reisen

Chiang Mai ist eine wunderbare Stadt. Sie ist nicht nur auf der Besichtigungs-Liste der meisten Menschen, die für ein paar Wochen in Thailand unterwegs sind, sondern auch eine der beliebtesten Wohnstädte für Expats. Bangkok ist die Nummer eins und nicht, weil es sich lohnt dort zu leben, sondern weil es mehr Möglichkeiten für Ausländer gibt um Arbeit zu finden (oder sich einfach „digitale Nomaden“ zu nennen und als Freelancer online zu arbeiten).

Es gibt viele Gründe warum Chiang Mai so ein schöner Ort ist: Die größte Stadt im Norden Thailands hat eine ideale geographische Lage unmittelbar südlich der Gebirgsausläufer, was nicht nur eine gute Möglichkeit für Outdoor-Aktivitäten darstellt, sondern auch ein sehr angenehmes Klima mit geringeren, monatlichen Durchschnittstemperaturen als die meisten Orte im Süden Thailands, vor allem während der kühlen Jahreszeit (November bis Februar).

Chiang Mai Highlights

Wenn du gerne einkaufst, wirst du Chiang Mai lieben. Und wenn du gerne feierst, wirst du es noch mehr lieben. Abgesehen davon gibt es viele tolle Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten – und das sind nicht nur die unzähligen, mehr als 700 Jahre alten Tempel (ich habe trotzdem die beiden wichtigsten unten aufgeführt).

Einige der interessantesten Orte in Chiang Mai sind innerhalb der alten Stadtmauern. Einbahnstraßen führen zusammen mit einem Kanal um dieses große Viertel herum, das zugleich das Stadtzentrum ist (siehe Bild oben). Es gibt mehr und mehr Fahrräder auf den Straßen, dennoch solltest du sehr vorsichtig sein, da eine Menge Verkehr in diesem Bereich ist. Es ist ehrlich gesagt sicherer ein Motorrad zu fahren und die meisten Hotels vermieten Roller ab 250 Baht pro 24 Stunden.

Hier sind die Highlights von Chiang Mai vor Sonnenuntergang:

Tempel in Chiang Mai

Von den Dutzenden von Tempel in und um Chiang Mai sind die beiden eindrucksvollsten und bedeutendsten in der Altstadt gelegen und noch besser: Sie sind nur 300 Meter voneinander entfernt. So kannst du in weniger als 10 Minuten zu Fuß von einem zum anderen gehen.

Wat Phra Singh

Chiang Mai Tempel

Wat Phra Singh Woramahawihan (วัดพระสิงห์วรมหาวิหาร) ist der in Chiang Mai am meisten besuchte Tempel und der Hauptgrund dafür ist das am meisten verehrte Buddha-Abbild der Stadt: Phra Sing (Lion Buddha). Die Statue hat einen langen Weg von ihrem ursprünglichen Platz in Bodh Gaya in Indien über Sri Lanka, Ligor, Ayutthaya und schließlich nach Chiang Mai. Jedes Jahr während Songkran wird der Phra Sing in Chiang Mai von Menschen durch die Stadt getragen und von den Leuten durch bespritzen mit Wasser ge- und verehrt.

Wat Chedi Luang

Wat Chedi Luang Chiang Mai

Wat Phra Kaew Chiang Mai

Ähnlich in der kulturellen und religiösen Bedeutung, doch noch malerischer als Wat Phra Sing ist Wat Chedi Luang Worawihan (วัดเจดีย์หลวงวรวิหาร, erstes Bild) bekannt für seinen teilweise zerstörten Chedi im Lanna-Stil, der 1441 konstruiert wurde und damals eines der höchsten Denkmäler in Chiang Mai darstellte. Es gibt verschiedene Theorien darüber, wie er zerstört wurde: Höchstwahrscheinlich war es ein Erdbeben im 16. Jahrhundert oder während der Invasion der Burmesen von König Taksin abgefeuerte Kanonen im Jahre 1775.

Der Haupt-Viharn (zweites Bild) beherbergte den berühmten Phra Kaeo (Smaragd-Buddha) ab 1475, bevor er an seinen heutigen Standort des Wat Phra Keo in Bangkok verlegt wurde.

  • Der Eintrittspreis zum Wat Chedi Luang beträgt 40 Baht (kostenlos für Thais).

Abgesehen von diesen beiden Tempelanlagen wirst du noch viel mehr entdecken, indem du nur zu Fuß herumgehst oder mit dem Roller herumfährst mit der Reaktion „Wow, lass uns mal einen Blick darauf werfen!“ – u.a. auch wunderschöne Holz-Tempel, die auch während der Nacht angestrahlt werden.

Chiang Mai Aussichtspunkt am Wat Doi Suthep

Chiang Mai Aussichtpunkt

Doi Suthep Chiang Mai

Chiang Mai befindet sich direkt am Fuße des Doi Suthep, einem 1676 m hohen, heiligen Berg, welcher zwei Hauptattraktionen hat: Wat Phra That Doi Suthep (วัดพระธาตุดอยสุเทพ) und seinem schönen Aussichtspunkt mit Blick über die ganze Stadt Chiang Mai sowie mehrere kleine Dörfer, welche dir erlauben das einfache Leben der Bergstämme kennenzulernen.

Es gibt geteilte Pick-up-Taxis (Songthaews), die vom Eingang des Doi Suthep Nationalparks in der Nähe der Chiang Mai University zum Tempel fahren, aber es ist viel spaßiger den malerischen Bergstraßen durch den üppigen Regenwald mit dem eigenen Fahrzeug zu fahren – idealerweise mit dem Motorrad, die in den meisten Hotels und Reisebüros für nur 200 Baht pro Tag gemietet werden können.

  • Der Eintrittspreis zum Wat Doi Suthep beträgt 30 Baht (kostenlos für Thais).

Schau dir das Video am Ende des Guides an, das ich letzte Woche beim Wat Doi Suthep und dem Aussichtspunkt aufgenommen habe.

Flussfahrt auf dem Ping River

Chiang Mai Flussfahrt

Eine Kreuzfahrt über den Ping-Fluss auf einem Longtail-Boot ist eine großartige Möglichkeit die entspannte Seite von Chiang Mai zu erkunden. Einer der beliebtesten Reiseveranstalter ist Scorpion Tailed River Cruise. Du fährst den Fluss rauf und runter, während der englischsprachige Thai-Tourguide alte Bilder von interessanten historischen Orte demonstriert, die sich in der Nähe der Ufer des Flusses befinden. Sie machen auch einen Stop, wo man vom Boot gehen kann und der Führer dir mehrere einheimische Pflanzen vorstellt.

Scorpion bietet fünf Tagestouren: 9:00, 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr. Die Tour-Dauer beträgt 1,5 Stunden und der Fahrpreis 500 Baht pro Person, zahlbar im Büro direkt an der Seebrücke. Im Ticket enthalten sind gelbe Mango mit Klebreis, Früchten sowie Fruchtsaft. Schau dir weiter unten die Karte an um den Standort des Piers zu kennen, wo die Boote starten und landen. Weitere Informationen über die Tour findest du auf ihrer Webseite.

Atmosphärische Restaurants in Chiang Mai

Chiang Mai Essen

Einer der Gründe, warum ich Chiang Mai so liebe ist, dass es hier so viele Ausländer (und auch Thais) gibt, die ihre eigenen Restaurants betreiben. Nirgendwo sonst in Thailand findet man bessere Deals für extrem leckeres Essen. Ich probiere meistens ein neues Restaurant von Trip Advisors Top Liste aus, wann immer ich in der Stadt bin. Es scheint so, als ob jeder Restaurantbesitzer eine gute Bewertung von seinen Gästen haben möchte, und so ist nicht nur das Essen ausgezeichnet, sondern auch die Bedienungen sind in den meisten Lokalen extrem freundlich.

Shopping in Chiang Mai

Chiang Mai Nachtmarkt

Chiang Mai MarktChiang Mai hat zwei der bekanntesten Nachtmärkte in Thailand: Die Saturday Walking Street und Sunday Walking Street. Sie haben beide etwa die gleiche Größe aber haben unterschiedliche Namen, da ihre Lage unterschiedlich ist (siehe Karte unten). Im Gegensatz zu vielen Nachtmärkte in Thailand, die alle Arten von Mist verkaufen den niemand wirklich braucht, vor allem in Sukhumvit, Silom und Bangkok, haben die Nachtmärkte in Chiang Mai ein paar wirklich schöne Kunsthandwerk-Objekte, Mode, Haushaltswaren und Accessoires zu bieten.

Außerdem lohnt sich ein Besuch beim Night Bazaar in der Nähe der Loi Kroh Road, der jeden Abend stattfindet (siehe Karte unten).

Chiang Mai Einkaufszentrum

Neben den Märkten ist Chiang Mai nach Bangkok die Stadt, die die höchste Anzahl von Einkaufszentren hat. Die schönsten, größten und modernsten gehören Maya Lifestyle Shopping Center, Central Department Store, Central Airport Plaza und das neue Central Festival. Sie alle haben ausländische Kaufhäuser, Supermärkte im westlichen Stil und Kinos.

Tiger Kingdom Chiang Mai

Tiger Kingdom Chiang Mai

Wenn du deine Freunde mit einem Bild von dir und einem wilden Tier beeindrucken willst oder du einfach ein Liebhaber großer Katzen bist, so wie ich, dann solltest du den Besuch im Tiger Kingdom, 40 km nördlich von Chiang Mai, nicht verpassen. Es gibt keine Notwendigkeit Angst zu haben, die Tiger sind handzahm, da sie von klein auf von ihren Trainern sediert und auf täglicher Basis verhätschelt werden. Die Tiger sind in vier Gruppen unterteilt: kleinste (smallest, 2-4 Monate), kleine (small, 5-10 Monate), mittelgroße (medium, 11-15 Monate) und große Tiger (big, 16-36 Monate).

Du kannst folgende Einzeltickets erwerben: Kleinste Tiger 620 Baht, Kleine Tiger 520 Baht, Mittelgroße Tiger 420 Baht, Großer Tiger 420 Baht (15 Minuten im Käfig). Es gibt auch Ticketpakete: Nimm 2, großer und kleiner Tiger für 840 Baht; Nimm 3, großer, kleiner und kleinster für 1.260 Baht; Nimm 4, großer, mittlerer, kleiner und kleinster für 1.480 Baht und Nimm alle, großer, mittlerer und kleiner 1x und kleinster Tiger 2x für 1.900 Baht. Du kannst entweder jemand im Inneren des Käfigs fragen ob er ein Foto für dich macht oder für 299 Baht pro Käfig einen der professionellen DSLR-Fotografen des Parks mieten. Sie bieten auch für 200 Baht Mittagessen vom Buffet.

Schau dir das Video unten an, welches ich neben dem großen Tiger gemacht habe.

Weitere tolle Tagestrips in Chiang Mai

Chiang Mai AusflugDas Tiger Kingdom ist eine der vielen, schönen Ausflugsorte in und um Chiang Mai. Weitere Aktivitäten sind:

Erkundige dich einfach in deinem Hotel oder bei einem der vielen Travel Agents in der Altstadt nach mehr Infos & Buchung.

Chiang Mai Flower Festival

Chiang Mai Blumen Festival

Chiang Mai ist im ganzen Land bekannt für seine tollen Festivals, und eines der beliebtesten davon ist das jährliche Blumenfestival (Flower Festival) – es ist das Drittgrößte in Hinblick auf Größe und Beliebtheit direkt nach Songkran und Loi Kratong, aber diese finden auch im ganzen Land statt.

Das Flower Festival findet jedes Jahr in der ersten Februarwoche statt und dauert meist 3 Tage. Es macht richtig Spaß, dort herumzuspazieren und die schönen und extrem farbigen Tulpen zu bewundern, sowie alle verschiedene Arten von Blumentunnel – bögen und -wagone.

Chiang Mai Blumen Festival 2

Das sind die Highlights in Chiang Mai tagsüber! Den Überblick zu den besten Nachtclubs und Thai Frauen in Chiang Mai findest du hier.

Videos von Chiang Mai Highlights

Über Redcat

Redcat

Redcat lebt seinen Traum in Thailand. Auf Thailand Redcat teilt er seine Erfahrungen und Tips zu den verschiedensten Themen wie Leben, Arbeiten, Reisen, Thai Frauen und dem Nachtleben in Thailand. Redcat spricht und schreibt fließend thailändisch und ist der Autor der Bücher Thai Anfänger Kurs und Thai Liebes Guide.

Schreibe einen Kommentar