Wie Thai Frauen Geld Stehlen

Zuletzt aktualisiert: 26. März 2015 | in Thai Frauen

Du hast bestimmt schon die ein oder andere Horrorgeschichte von Farangs gehört, die schlechte Erfahrungen mit Thai Frauen gemacht haben. In den meisten Fällen ist Geld ein zentrales Thema bzw. Wertsachen, die abhanden gekommen sind. Ich habe auf Thailand Redcat bereits ausfürlich beschrieben, wie viele Ausländer ihre Thai Freundinnen mit Geld füttern und in diesem Artikel möchte ich dir die typischen Fallen zeigen, in die viele Farangs treten, wenn sie glauben, einen einfachen Fang gemacht zu haben.

Eine Sache, die ich hier gleich am Anfang klarstellen sollte: In den meisten Fällen, wo ein Thaigirl beim ersten Date Geld oder Werstsachen von einem Ausländer stiehlt, handelt es sich nicht um eine mit einem normalen Tagesjob, sondern fast immer um eine Prostituierte, meist Freischaffende. Wenn du normale Thai Frauen mit einem richtigen Job oder eine Studentin triffst, die keiner Sideline-Tätigkeit nachgeht, ist die Wahrscheinlichkeit ausgeraubt zu werden sogar noch geringer als in westlichen Ländern.

Hier sind die typischen Szenarien, wie Thaifrauen Geld von Ausländern stehlen:

  • Thai Frau stiehlt Geld während du im Badezimmer bist. Wahrscheinlich der typischste Weg von Diebstahl an Ausländern in Thailand. Du gehst nach dem Sex in das Bad und da sie weiß, dass du dich dort für mehr als 10 Sekunden aufhältst, schnappt sie sich mal eben schnell deinen Geldbeutel und entwendet ein paar Scheine.
    Wie man das vermeidet: Lass die Badezimmertür offen, lege deinen Schlüsselbund auf deinen Geldbeutel oder nimm ihn ganz einfach mit ins Bad.
  • Thai Frau übernachtet bei dir und am nächsten Morgen wachst du auf und stellst fest, dass sie verschwunden ist, ebenso wie dein Handy, Kamera, Laptop, Bargeld oder sogar deine ganze Brieftasche. Die Alternative dazu ist, dass sie am Morgen immer noch bei dir ist, bereits Geld gestohlen hat und du das aber erst merkst, nachdem sie gegangen ist. So hat sie es dann schnell eilig und sagt, sie hätte eine Verabredung mit ihrer Freundin, muss zur Arbeit oder was auch immer.
    Wie man das vermeidet: Wenn du den Arbeitsplatz oder das Zuhause deiner Thaifrau noch nicht gesehen hast, dann lass sie nicht bei dir übernachten. Wenn du aber ihren „gewöhnlichen Aufenthaltsort“ kennst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie stiehlt, denn du weißt, wo du sie finden kannst – und sie weiß das auch.
  • Thai Frau mischt Schlaftabletten in dein Getränk – eine weitere klassische Methode, in Thailand ausgeraubt zu werden. Das passiert nicht nur in deinem oder ihrem Zimmer, sondern auch in Nachtclubs, wenn du bereits etwas angetrunken bist und dein Glas nicht die ganze Zeit im Auge behältst. Du fällst dann innerhalb weniger Minuten in einen Tiefschlaf und wenn du wieder aufwachst stellst du fest, dass nicht nur das nette Mädchen verschwunden ist, sondern auch dein Geldbeutel.
    Wie man das vermeidet: Halte deine Augen beim ersten Date mit einer Thai stets offen. Das ist natürlich nicht immer ganz einfach, vor allem wenn man im Nachtclub ist, wo man sein Getränk fast unmöglich die ganze Zeit im Blickfeld haben kann – vor allem wenn man auf die Toilette geht. Um auf Nummer sicher zu gehen – auch dorthin die Flasche bzw. das Glas mitnehmen.
  • Thai Frau stiehlt während der Massage. Nicht ganz so geläufig wie die anderen Szenarien, aber es passiert trotzdem immer mal wieder, dass sich eine Masseusin an der Brieftasche ihrer Kunden vergreift. Eine Alternative dazu ist, dass du eine Thaifrau auf der Straße triffst und sie dir eine überraschend günstige Massage in „ihrem Zimmer“ anbietet. Du willigst ein, und während sie dich auf dem Rücken massiert, kommt die Freundin aus ihrem Versteck unter dem Bett heraus, schnappt sich deine Wertsachen und verlässt leise das Zimmer. Kurz danach verschwindet dann auch die Masseusin selbst, indem sie sich „kurz entschuldigt“ und mit ihrer Freundin abhaut, die bereits unten auf dem Motorrad auf sie wartet.
    Wie man das vermeidet: Nehme keine Massage von einer Freelancerin, also einer Frau, die du auf der Straße triffst.

Wenn du Opfer eines dieser Sezenarien werden solltest, ist die Wahrscheinlichkeit, dein Geld bzw. deine Wertsachen wiederzubekommen, sehr gering. Selbst, wenn du zur Polizei gehst und eine Anzeige erstattest, ist es meist nicht der Fall, dass sie wirklich aktiv nach der Diebin suchen (außer du bezahlst sie dafür). Die Chancen, sie zu erwischen, stehen etwas besser, wenn es eine CCTV Kamera an dem Ort gibt, wo der Diebstahl stattgefunden hat. Die Polizei könnte dann schon eher in der Lage sein, sie zu identifizieren. Jedoch auch hier könnte es das Problem geben, dass ihre registrierte Adresse schon veraltet ist, d.h. sie ist umgezogen. Vor allem die jungen Thais wechseln ja oft alle paar Monate ihr Apartment.

Lass mich zum Abschluss noch einmal betonen, dass die große Mehrheit der Thaifrauen nicht einmal daran denken würden, Geld zu stehlen. Viel mehr wählen sie sanftere Wege an Geld zu kommen bzw. sich welches zu sparen, indem sie dich zahlen lassen, z.B. für Restaurantrechnungen, Einkäufe oder Unterkunft.

Kennst du noch andere Wege, wie Thai Frauen stehlen? Oder hast du schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht, wie ich sie hier beschrieben habe? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Wie Thai Frauen Geld Stehlen

Über Redcat

Redcat

Redcat lebt seinen Traum in Thailand. Auf Thailand Redcat teilt er seine Erfahrungen und Tips zu den verschiedensten Themen wie Leben, Arbeiten, Reisen, Thai Frauen und dem Nachtleben in Thailand. Redcat spricht und schreibt fließend thailändisch und ist der Autor der Bücher Thai Anfänger Kurs und Thai Liebes Guide.

1 Kommentar

  • Hnas says:

    Also wenn ich im Ausland bin, lege ich meine Wertsachen in den Hotelsafe (und wenn keiner da ist, in meinen Koffer – mit Zahlenschloss).

    Aber betäubt zu werden, und auch, dass nach einem One-Night-Stand Geld fehlt (die Polizei nannte das: Beischlafdiebstahl (Hahaha, was für ein Wort!) ist mir in Deutschland (leider!) auch schon passiert. 🙁


Schreibe einen Kommentar