5 Beste Orte für Nachtleben in Thailand

Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2018 | in Nachtleben

Wenn du zum ersten Mal nach Thailand reist, fragst du dich bestimmt: Wo genau soll’s hingehen?

Bei so vielen verschiedenen Städten, Inseln, Strandorten und entspannten Provinzen im hohen Norden und tiefen Süden, kann es schon ziemlich überwältigend sein, wenn du noch nie hier warst. Und im Gegensatz zu den meisten Familien oder Pärchen, die mehr als genug Infos zu den besten romantischen Destinationen in jedem Travel Guide und Blog im Internet finden, ist es anders, wenn du ein single Mann bist:

Es ist nicht einfach zu entscheiden, wo man hinfahren soll, wenn die Priorität auf Nachtleben, Party und Frauen treffen liegt. Klar, du denkst dir vielleicht Bangkok, Pattaya und Phuket – was auch sonst? Aber was, wenn du nur eine oder zwei Wochen für deinen Trip hast, und nicht all diese 3 Orte besuchen willst?

In diesem Fall ist es ziemlich hilfreich zu wissen, wie sich die “Big 3” Party-Hauptstädte von Thailand voneinander unterscheiden, und vielleicht suchst du auch nach etwas dazwischen – schöne Natur und spaßige Aktivitäten tagsüber, aber trotzdem eine angesagte Nightlife-Szene am Abend.

Also dann – die 5 besten Orte für Nachtleben in Thailand, mit etwas für jeden Geschmack:

1. Bangkok

Nachtleben in Bangkok

Wenn du die meisten Leute, die gerade von ihrem ersten Trip nach Thailand zurückgekommen sind, fragst wie ihnen Bangkok gefallen hat – sagen sie meistens es sei schrecklich, zu viele Leute, zu chaotisch, zu heiß, zu viel.

Naja, das ist wirklich keine große Überraschung, denn wenn du nach Thailand reist, hast du wohl kaum eine Megastadt im Kopf, sondern paradiesische Strände, Sandsteinfelsen und Kokosnüsse. Es ist anders, wenn du von vornherein zum Feiern herkommst – dann wirst du hier dein Paradies finden:

Bangkok ist natürlich die Nightlife-Hauptstadt von Thailand, nirgendwo sonst findest du mehr Bierbars, Nachtclubs, Massage Salons (und Parlors), Go Go Bars und alles, was du dir sonst noch so erträumen kannst. Verbringe einfach zwei Nächte in Nana (Bild), vielleicht auch mal einen Ausflug zur Khaosan Road und nach Thonglor, und du wirst ein Nachtleben wie nirgendwo sonst auf der Welt erleben.

2. Pattaya

Nachtleben in Pattaya

Über Pattaya brauch ich dir wohl nicht viel erzählen – es ist die beliebteste Destination in Thailand bei single Männern aus der ganzen Welt. Viele nehmen sogar den Bus direkt vom Suvarnabhumi Airport zu diesem Strandort und verbringen ihren gesamten Urlaub hier.

Das Tolle an Pattaya ist, dass es nicht nur ein aufregendes Nachtleben bietet, sondern auch ein riesiges Freizeitangebot tagsüber – vor allem ein Trip zum schönen Koh Larn oder den Ramayana Waterpark gehört für die meisten Urlauber mittlerweile zum Pflichtprogramm.

Die besten Gegenden des Nachtlebens in Pattaya sind natürlich die weltbekannte Walking Street (Bild) mit all den Go Go Bars und Clubs, Soi 6, 7 & 8 mit haufenweise Bierbars sowie Soi Buakhao, die all das plus unzählige Massage Salons zu bieten hat.

3. Phuket

Nachtleben in Phuket

Viele Leute sind unentschlossen zwischen Pattaya und Phuket. Das hat wohl vor allem damit zu tun, dass man ständig Bilder und Videos von der Bangla Road in Patong (Bild) sieht, die der Walking Street in Pattaya erstaunlich ähnlich sieht – ein 400 Meter langer Strip voll mit Bars, Clubs, Girls und Ladyboys.

Was ist aber nun der Hauptunterschied zwischen Bangkok und Pattaya?

Naja, Phuket ist viel größer, und viel mehr als “nur” Patong, der Nightlife-Hauptstadt der Insel. Es gibt noch viele andere Strandorte wie Karon und Kata, die nicht annähernd so laut und verrückt sind wie Patong, aber trotzdem mehr als genug Restaurants, Bars und Hotels haben. Und außerdem ist es eine der schönsten Erfahrungen in ganz Thailand, sich in Phuket ein Motorbike zu mieten (gerade mal so 300 Baht pro Tag) und die malerischen Küstenstraßen entlang zu cruisen, durch die verschiedenen Strandorte, Aussichtspunkte und hoch zum Big Buddha im Zentrum der Insel.

4. Chiang Mai

Nachtleben in Chiang Mai

Wenn du dich bei langjährigen Touristen in Thailand umhörst, was denn hier ihr Lieblingsort ist, hört man immer wieder “Chiang Mai”.

Die größte Stadt in Nordthailand hat wohl das beste Klima im Land, eine wunderschöne Lage inmitten von Hügeln, und meiner Meinung nach die beste Küche – nicht nur leckeres Thai Food, sondern auch unzählige ausländische Restaurants, die von Expats geführt werden.

Die Hauptgegenden des Nachtlebens für Touristen in Chiang Mai sind die Loi Kroh Road (Bierbars und Massagen) und Zoe in Yellow in der Altstadt (Bild).

5. Koh Samui

Nachtleben auf Koh Samui

Wenn du nach der Insel mit dem besten Nachtleben in Thailand suchst – das ist Koh Samui.

Nirgendwo sonst findest du mehr hippe und moderne Beach Bars wie am Chaweng Beach (Bild), plus ausgewiesene Nightlife-Zonen voll mit Bars und Clubs – Soi Green Mango und Soi Reggae.

Der Lamai Beach ist eine entspanntere Alternative zum Chaweng Beach – hier findest du romantische Seafood Restaurants und Massage Huts direkt am Strand, anstelle von lauten Bars. Aber trotzdem wirst du dich hier nicht über einen Mangel an Nachtleben (und Frauen) beschweren – es gibt auch hier viele Bierbars in den Straßen hinter dem Strand.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar