Koh Lanta Attraktionen tagsüber

Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2018 | in Inseln | Koh Lanta | Krabi | Reisen | Südthailand

Koh Lanta ist eine dieser Inseln in Thailand, mit der viele nichts anfangen können. Klar, ich spreche hier von Erstbesuchern, die schonmal auf Samui oder Chang waren und dann Lust darauf haben, das etwas “authentischere Thailand” abseits des Massentourismus zu erleben. Koh Lanta, die größte Insel in der Krabi Provinz, ist in dieser Hinsicht eine ausgezeichnete Wahl.

Koh Lanta tagsüber

Aber es kommt wirklich darauf an, worauf deine Prioritäten liegen. Willst du ein aufregendes Nachtleben mit Girly Bars und Happy Ending Massage Salons soweit das Auge reicht? Dann fährst du wohl besser nach Phuket. Willst du ein Luxus-Resort und eine ausgezeichnete internationale Küche? Dann fährst du wohl besser nach Koh Samui.

Wenn du allerdings ein entspannteres Umfeld, wenige bis gar keine Strandverkäufer, mehr Natur zum Erkunden mit dem Mietroller sowie mehrere kleine und paradiesische Inseln für einen Tagestrip auf dem Speedboat willst, dann gibt es wohl kaum einen besseren Ort als Koh Lanta. Und abgesehen davon, gibt es durchaus noch ein paar Bars, in denen du am Abend ein paar Drinks mit netten Thai Ladies genießen kannst – ich habe sie alle im Lanta Nightlife Guide erwähnt.

Bester Strand zum Wohnen auf Koh Lanta?

In diesem Guide geht’s um die Attraktionen auf Koh Lanta tagsüber, aber bevor ich dazu komme, möchte ich eine Frage beantworten, die die meisten von euch bestimmt im Kopf haben: An welchem Strand wohnt man auf Koh Lanta am besten?

Zuerst solltest du wissen, dass es tatsächlich zwei separate Inseln gibt: Lanta Noi und Lanta Yai. Lanta Noi ist, wo die Fähren ankommen und sonst komplett ländliches Gebiet mit hauptsächlich Farmen und Dörfern. Alle Strände und interessanten Orte befinden sich auf Lanta Yai.

Der mit Abstand schönste und entwickeltste Strand ist der Long Beach (auch bekannt als Phra Ae Beach). Wenn du einen Minivan von Krabi nimmst, wirst du direkt zu deinem Hotel gebracht, sag dem Fahrer einfach den Namen deines Hotels sowie den Strand. Ich empfehle dir auf jeden Fall, dort zu wohnen, nicht nur bieten die Hotels und Resorts das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, es gibt hier auch 80% aller ausländischen Restaurants und “Entertainment” Läden für single Männer.

Der Kong Dao Beach ist hauptsächlich bei jungen Backpackern und sogenannten Hippies beliebt, d.h. günstigere Unterkünfte, aber auch weniger Qualität und nur wenige Bars und Restaurants. Und auch der Strand ist viel kleiner und nicht so schön wie der Long Beach.

Ich würde dir also empfehlen, am Long Beach zu wohnen und dort ein Motorbike zu mieten (ab 200 Baht pro 24 Stunden in der Nebensaison, 300 Baht in der Hochsaison) und dann in 2-3 Tagen die folgenden Highlights von Koh Lanta zu erkunden:

Koh Lanta Strände

Koh Lanta Long Beach

Lass uns mit dem offensichtlichen Highlight von Koh Lanta anfangen: den Stränden. Wenn du dir mein Bild oben anschaust, wunderst du dich vielleicht: Das ist der Hauptstrand hier? Ja, ganz genau. Das ist der Long Beach (aka Phra Ae Beach), der beliebteste Strand auf der Insel. Wie du siehst, ist das zwar wohl nicht das atemberaubendste Stück Küste, das du in deinem Leben gesehen hast, aber es ist einfach genau richtig und nicht annähernd so überfüllt wie die meisten anderen Hotspots in Thailand.

Ich finde, in meinem Video kommt es insgesamt besser rüber, also schau es dir am Ende des Guides an. Es macht richtig Spaß, dort gegen 16 Uhr nachmittags ein bisschen zu baden, und dann zur Mad Bull Beach Bar für ein eiskaltes Singha Bier zu gehen. Denn genau das ist, was ein Trip nach Koh Lanta für mich bedeutet: Sich in den netten Restaurants oder Bars mit tollen Aussichten und einer Seebrise zu entspannen – ohne nervige Verkäufer oder zu vielen Touristen.

Die meisten Strände auf Koh Lanta schauen mehr oder weniger ähnlich aus, aber die meisten von ihnen sind kleiner – hier ist ein Bild vom etwas “raueren” Khlong Hin Beach, das ich auf dem Weg zum National Park (siehe unten) gemacht habe:

Koh Lanta Khlong Hin Beach

The Rock Beach Bar

Koh Lanta Rock Bar

Wenn du mich nach meinem Lieblingsort auf Koh Lanta fragst – das ist er. Das ist der spektakulärste und gleichzeitig idyllischste und angenehmste Ort auf der ganzen Insel. Sie haben dort zwei separate Open Air Restaurants und Bars mit Swimming Pools oben auf der Bucht am nordwestlichen Ende von Koh Lanta gebaut.

Es gibt hier auch ein kleines Resort mit Bungalows, aber natürlich musst du nicht dort wohnen, um zu trinken, speisen und genießen. Man kann als Gast sogar den Swimming Pool benutzen, also die Badesachen nicht vergessen, sodass du die spektakulären Aussichten auf den Ozean aufsaugen kannst, während du auf dein kühles Bier (100 Baht) und leckere Pizza (ca. 250 Baht) wartest.

Vom Long Beach aus kommend, dauert die Fahrt dort rauf mit dem Motorbike so 20-25 Minuten. Ich empfehle dir dringend, Google Maps auf deinem Smartphone zu benutzen, denn die Beschilderung ist eher dürftig. Die genaue Lage von The Rock findest du auf der Karte unten.

Mu Koh Lanta National Park / Leuchtturm

Koh Lanta National Park

Koh Lanta Aussichtspunkt

Lass dich von der Bezeichnung “National Park” nicht irreführen – die Rede ist hier nicht von der gesamten Insel, wie das so oft bei Inseln in Thailand der Fall ist, sondern lediglich vom südlichen “Zipfel” von Koh Lanta.

Koh Lanta LeuchtturmDas Highlight hier ist der Leuchtturm ganz oben auf einem Hügel (siehe das erste Bild) der ganz leicht in 10-15 Minuten vom Parkplatz erklommen werden kann. Sobald du oben angekommen bist, wirst du mit nahezu nostalgischen Aussichten über die dramatischen Felsformationen des südlichen Endes von Lanta und die Andamanensee belohnt (siehe das zweite Bild). Es gibt außerdem einen richtig schönen Strand direkt neben dem Leuchtturm-Hügel, wo du vor deiner Rückfahrt zum Long Beach (oder wo du halt wohnst) etwas baden kannst.

Die Fahrt mit dem Motorbike runter zum National Park ist wirklich eine Attraktion für sich – man cruist die Küstenstraße hoch und runter, die dann schließlich durch einen dichten Regenwald führt, wo du höchstwahrscheinlich ein paar ungezogenen (bzw. hungrigen) Äffchen begegnen wirst. Nur 200 Meter vor dem Visitor Center befindet sich ein Ticketschalter, wo du eine Eintrittsgebühr von 200 Baht zahlen musst (Thais zahlen 20 Baht).

Lanta Old Town

Koh Lanta Old Town

Es gibt nur wenige Gründe, die Strände von Koh Lantas Westküste zu verlassen und die raue und felsige Ostküste zu besuchen, die nur ein paar Guesthouses und ansonsten hauptsächlich Dörfer, Hügel und Regenwälder hat. Die sogenannte “Lanta Old Town” ist einer dieser Gründe, und wie du auf dem Bild oben siehst, handelt es sich dabei im Grunde um eine Straße mit alten Häusern und so ziemlich jedes Gebäude führt irgendeine Art von Touristen-Business: Cafe, Seafood Restaurant, Fashion-Shop, Souvenir-Shop.

Mir hat dieser Ort ehrlich gesagt nicht so gut gefallen – im Gegensatz zu den Aussichten auf Lanta Old Town, dem Ozean sowie den Hügeln hinter dem Steg:

Koh Lanta Ostküste

Es ist wirklich diese Aussicht, die diesen Ort lohnenswert für mich gemacht haben, sie gibt dir einfach einen super Eindruck von der Größe, dem Lebensstil und der Ruhe dieser Insel. Du gelangst dort in ca. 30 Minuten mit dem Motorbike vom Long Beach hin.

Kayaking, Snake Show & Monkey School

Koh Lanta Kayak Trip

Das spektakuläre Flussdelta, das du auf dem Flyer oben rechts siehst, befindet sich im nordöstlichen Teil von Koh Lanta. Sie bieten dort Long Tail Boot Touren (1.000 Baht für 2 Personen für 1 Stunde) sowie Kayak-Ausleihe (500 Baht pro Kayak pro Stunde) an. Es ist bestimmt spaßig und interessant, die Natur und einheimischen Tiere zu beobachten, aber sei dir auch bewusst, dass du ja unten auf der Erde bist, und somit nicht die Vogelperspektive wie auf dem Tour-Flyer zu sehen bekommst.

Es gibt noch zwei andere Attraktionen an der Ostküste nicht allzu weit entfernt: die sogenannte Snake Farm und Monkey School. Ich will hier keine Zeitpläne der Shows oder Preise erwähnen, weil sie das Programm ziemlich häufig ändern – schau einfach selber vorbei und erkundige dich, falls du Interesse hast.

Tagesausflug nach Koh Rok

Koh Rok Insel

Verlasse Koh Lanta nicht, ohne einen Tagesausflug zu einer der umliegenden, kleineren Inseln unternommen zu haben. Es stehen mehrere Tours zur Auswahl, aber die beliebteste ist der Koh Rok Snorkeling Trip. Der Strand dort könnte nicht schöner sein – kristallklares Wasser, weißer Sandstrand und viele Fische zu entdecken. Zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich dort einen Seestern und sogar einen “Nemo” Fisch beim Schnorcheln gesehen.

Koh Rok ist eine Stunde mit dem Speedboat von Koh Lanta entfernt, und sie bringen dich zu zwei verschiedenen Snorkeling-Spots, zur größeren der beiden Inseln für das Mittagsbuffet, und dann hat man genügend Zeit, an diesem traumhaften Strand zu relaxen und zu baden. Sie haben sogar Zelte, falls du dort eine Nacht verbringen willst.

Karte von Koh Lanta Highlights

Das alles wird genug sein, um zwei oder drei komplette Tage auf Koh Lanta zu verbringen, ohne dass dir langweilig wird. Anschließend könntest du entweder deine Lieblingsorte besuchen (ich selbst gehe sehr gerne zu den Beach Bars von Mad Bull und The Rock zurück), oder du setzt deinen Trip nach Ao Nang fort, der Hauptstrand von Krabi, und weniger als 2 Stunden mit dem Minivan entfernt (inklusive der kurzen 10-15 minütigen Fahrt mit der Fähre).

Jetzt viel Spaß mit meinen Videos, und lass mich wissen, wie dir Lanta gefallen hat, nachdem du selbst dort warst!

Videos von Koh Lanta Highlights