Koh Phi Phi 7 Insel Tour von Ao Nang (Alle Highlights)

Zuletzt aktualisiert: 31. Oktober 2018 | in Ao Nang | Inseln | Koh Phi Phi | Krabi | Reisen | Südthailand

Maya Bay Panorama

Koh Phi Phi ist wohl die schönste Inselgruppe in Thailand. Wenn du dich dafür entscheidest, in Südthailand zu reisen, solltest du einen Besuch hier nicht verpassen – auch, wenn es immer voller wird mit Backpackern, Pärchen jungen und mittleren Alters und auch immer mehr Senioren oder frisch Verheirateten, die ihre Flitterwochen in den großen Resorts hier verbringen.

Das Problem mit Koh Phi Phi ist, dass die Hauptinsel nicht mal 10% der Größe von Koh Samui hat – aber sie fast genauso beliebt ist. Und so ist es fast unmöglich, ein ruhiges Stück Strand zu finden, oder all den Backpackers in den Bars zu entfliehen, die sich dort mit ihren billigen Whiskey Buckets betrinken, während sie “The Beach” anschauen oder zu Reggae Musik grooven.

Deswegen habe ich mich dazu entschieden, für meinen zweiten Trip nach Koh Phi Phi letzten Monat kein Hotel auf der Insel, sondern in Ao Nang zu buchen, und von dort einen Tagestrip zum Archipel zu unternehmen. Vor 7 Jahren habe ich ein paar Tage auf Koh Phi Phi Don (der Hauptinsel) verbracht, und als ich dort abgereist bin, dachte ich mir: “Schöne Insel, aber das war eine einmalige Erfahrung.”

Warum Ao Nang? Naja, erstens ganz einfach weil es der schönste Strandort in der Krabi Region ist, und so lass ich mich lieber von netten Thai Miezen in den Bars in RCA verwöhnen, anstatt Joints mit Hippies auf dem überfüllten Phi Phi zu qualmen. Zweitens, Ao Nang ist der nahegelegenste Ort vom Festland zu Koh Phi Phi (nicht Phuket!), was die günstigsten Tour-Preise zur Folge hat. Und drittens, wollte ich jetzt endlich mal den Maya Bay sehen. Ich lebte nun schon seit mehr als vier Jahren in Thailand, aber war noch nie dort gewesen. Und wenn du nach Koh Phi Phi Don fährst, wirst du eine separate Tour nach Koh Phi Phi Leh buchen müssen, wo sich der Maya Bay befindet.

Und so entschied ich mich, die 7 Island Tour in Koh Phi Phi zu machen. Das Highlight dieses Trips ist natürlich Maya Bay, aber auch die anderen Orte hörten sich interessant an. Ich ging die Strandpromenade in Ao Nang entlang, wo sich unzählige kleine Travel Agents befinden und wusste sofort, dass sich diese Tour lohnen würde:

Koh Phi Phi 7 Insel Tour

Nein, ich habe nicht 2.800 Baht bezahlt. Das ist wohl der Preis während der Hauptsaison (Dezember-Januar), aber selbst dann bin ich mir sicher, dass du weniger bezahlst. Das war im November und ich habe nur 800 Baht bezahlt – inklusive Pick Up vom Hotel, die Fahrt auf dem Speedboat, Mittagsbuffet, Getränke und Snacks sowie Drop Off beim Hotel. Zusätzlich kommt noch die National Park Gebühr von 400 Baht dazu, die auf der ersten Insel bezahlt werden musste.

Am darauffolgenden Morgen hat mich ein Minivan an meinem Hotel in Ao Nang um 8:30 Uhr abgeholt. Er brachte mich und ein paar andere Touristen zum Had Nopparatthara Pier, das Haupt-Pier von Krabi. Nur eine 10-minütige Fahrt, es befindet sich am westlichen Ende des Nopporat Thara Beach. Ich habe den Standort sowie alle anderen erwähnten Orte auf der Karte am Ende des Guides hinzugefügt.

Der Tour-Staff hat uns dort bereits erwartet.

Ao Nang Speed Boat Pier

Sie haben unsere Namen auf ihrer Liste abgehakt, baten uns, die 400 Baht National Park Gebühr zu bezahlen und gaben uns jeweils ein pinkfarbenes Armband – wahrscheinlich, weil jeden Tag so viele verschiedene Boote diesen Trip unternehmen, sodass niemand verloren geht.

Wir warteten noch auf die anderen Passagiere unseres Boots und so folgten wir gegen 9:15 Uhr unserem Tour Guide zum Speedboat.

Ao Nang Speed Boats

Nach der Einführung des Guides und seines Teams (gute Englischkenntnisse) fuhren wir vom Had Nopparatthara Pier genau pünktlich um 9:30 Uhr ab. Nach 45 Minuten erreichten wir Bamboo Island, ungefähr 80% der Strecke nach Koh Phi Phi.

1. Bamboo Island

Bamboo Island

Koh Phi Phi TicketWie du auf dem Bild oben siehst, ist diese Insel nicht wirklich so besonders. Ich denke, der Hauptgrund warum sie sich entschieden haben, hier einen Stop einzulegen, ist erstens weil sich “7 Island Tour” besser anhört als “6 Island Tour” und zweitens weil sie hier ein National Park Office haben – die Guides bezahlten ihnen das Geld und im Gegenzug erhielten wir das “Eintrittsticket”.

Welches natürlich den ganzen Tag niemand kontrollierte. Und welches natürlich 10 Mal so viel für Ausländer (400 Baht) als für Thais kostet (40 Baht). Übrigens, ich habe versucht den Thai Preis zu bekommen, weil ich einen thailändischen Führerschein habe – sie lehnten ab.

Typisch für Südthailand, oben im Isaan bekomme ich meistens den Thai Preis.

Wir hatten 45 Minuten auf Bamboo Island Zeit. Manche Leute von unserem Boot nutzten die Gelegenheit gleich mal zum Baden, aber ich nicht – ich freute mich stattdessen auf drei weit bessere Schwimmmöglichkeiten kurze Zeit später.

2. Viking Cave

Viking Cave Phi Phi

Nach weiteren 20 Minuten erreichten wir die zweite Attraktion der Tour: Viking Cave in Koh Phi Phi Leh. Sie ist der Lebensraum vieler Vögel und in privatem Besitz (40 Baht Eintritt). Der Name kommt von den Gemälden von Wikinger Booten im Inneren der Höhle. Sie wurden von Fischern gemalt, die nachtsüber einen Zufluchtsort vor den hohen Wellen suchten.

Ziemlich langweilig, und ich dachte schon, dass der ganze Trip eine Abzocke sei. Die ersten 2 der insgesamt 7 Orte waren komplett unspektakulär – wir gingen nicht mal ins Innere der Höhle!

3. Pileh Lagoon

Pileh Lagoon Sandstones

Als nächstes kam der Pileh Lagoon, der sich ebenfalls in Koh Phi Phi Leh befindet. Hier wusste ich zum ersten Mal, dass mein Geld für diesen Trip gut angelegt war – schau dir nur diese gewaltigen Sandsteinfelsen an! Man hatte fast den Eindruck, in ein norwegisches Fjord hineinzufahren.

Wir fuhren bis ganz nach Drinnen in den Lagoon, wo unser Kapitän den Anker setzte und wir 40 Minuten Freizeit hatten. Ich musste nicht lange überlegen – ich zog mir schnell mein T-Shirt aus, sprang ins Wasser, und saugte die atemberaubenden Blicke auf die riesigen Felsen rundherum auf.

Pileh Lagoon

Um ziemlich genau 12 Uhr Mittag setzten wir unseren Cruise fort. Wir fuhren zum südwestlichen Teil von Koh Phi Phi Leh und nach weniger als 10 Minuten kamen wir an: einer der schönsten Orte auf dieser Welt.

4. Maya Bay

Maya Bay Beach

Ja, es sind hier unglaublich viele Touristen. Und zwar immer. Und ja, es gibt schönere Orte zum Baden. Aber im Ernst. Es lohnt sich wirklich, 30 Euro auszugeben, um dieses Naturwunder einmal zu sehen. Geh einfach zum südlichen Teil des Strands (wo ich das Bild gemacht habe), wo du die Aussichten in Ruhe genießen kannst.

Und abgesehen davon, gibt es auch noch andere schöne Blickfänger(innen).

Frau an der Maya Bay

Ja, schöne Aussichten rundherum.

Koh Phi Phi Leh

Leider hatten wir hier nur 40 Minuten Zeit. Da hätte ich lieber Bamboo Island (Nummer 1) ausgelassen und stattdessen mehr Zeit an der Maya Bay verbracht.

Wie auch immer, gegen 13 Uhr verließen wir diese Insel und cruisten in Richtung Koh Phi Phi Don.

5. Monkey Beach

Monkey Beach Phi Phi

Im südlichen Teil von Koh Phi Phi Don ist ein Ort namens “Monkey Beach” – die Attraktion Nummer 5. Nichts wirklich Spektakuläres, es sei denn, du hast noch nie diese schlitzohrigen südostasiatischen Affen gesehen. Sie verkaufen sogar halbtägige Kayak Touren auf Phi Phi Don, während der du die Tiere füttern kannst.

Wir fuhren hier nur ganz langsam vorbei, sodass jeder seine Bilder machen konnte. Dann ging es weiter zur Touristengegend der Insel zum Mittagessen.

6. Buffet Lunch auf Koh Phi Phi Don

Ao Tonsai Pier ist das Haupt-Pier von Koh Phi Phi und dort fand unsere Mittagspause statt. Das Buffet war ziemlich lecker – ein guter Mix aus Western und Thai Food (Pasta, Curry, Reis, Gemüse, Obst, Getränke).

Koh Phi Phi Don Buffet Lunch

Wir hatten 45 Minuten Zeit auf Koh Phi Phi Don, also ging ich nach dem Mittagessen ein bisschen spazieren und machte ein paar Bilder.

Koh Phi Phi Don

Der letzte Teil unseres Trips war Schnorcheln vor der Küste von Koh Phi Phi Don für 50 Minuten – nicht schlecht, aber nicht annähernd so viele farbige Fische (und keine Nemos) wie in Koh Rok, wo ich die Woche zuvor gewesen war.

7. Schnorcheln vor Koh Phi Phi Don

Koh Phi Phi Schnorcheln

Und das war’s! Wir cruisten zurück nach Ao Nang, wo wir gegen 16:30 Uhr ankamen und sie fuhren uns wieder mit dem Minivan zurück zu den Hotels.

Solltest du den Trip auch machen? Wenn du in Ao Nang oder Krabi allgemein bist, dann würde ich auf jeden Fall ja sagen. Nicht nur, weil es sonst nicht viel zu tun gibt (außer vielleicht Rock Climbing in Railay), sondern vor allem, weil die Landschaft in Koh Phi Phi mit den riesigen Sandsteinfelsen, die dramatisch aus dem türkisfarbenen Wasser ragen, ein wahrer Naturtraum sind.

Und wenn du jetzt immer noch unentschlossen bist, ob du diesen Trip machen sollst, dann schau dir mein Video unten an – alle Highlights der 7 Insel Tour in weniger als 3 Minuten.

Übersichtskarte der 7 Insel Tour

Übersichtsvideo von der 7 Insel Tour

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar